Aktuell

Silieren bei besten Bedingungen

In den letzten drei Tagen konnten wir qualitativ gutes Futter ins neue Fahrsilo einführen. 21 Hektaren wurden anfangs Woche gemäht und bis heute Donnerstag gekreiselt, zusammengemacht und nach Hause geführt. Vielen Dank allen Helfern!



D-Wurf vom Wehribach mit CASTELLA

Nach allerlei Tests, wie auch der nochmaligen Augenkontrolle stand der Deckung von CASTELLA v. Wehribach der Tochter von CARAMBA v. Trollnest nichts mehr im Wege. 

 

Mit viel Freude habe ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Rüden gemacht. Mit LAKOTA Red von Milpurrur bin ich überzeugt, einen passenden, charakterlich starken und gesunden Rüden gefunden zu haben. 

 

Nach zwei Dates anfangs April hatten wir am 29. April die Trächtigkeitskontrolle.  Juhui, mein Verdacht hat sich bestätigt. Wir erwarten die kleinen Fellnasen zwischen dem 10. und 13. Juni. 



Eine Ära geht zu Ende

 

Im Januar haben wir schweren Herzens von den beiden Pferden APOLINA und CALIMERO Abschied genommen und werden beide in bester Erinnerung behalten!

 

Mit Cali hat Stefanie viele Klassierungen eritten, mit ihm konnte Bettina die R-Lizenz an Stilprüfungen erreiten und Tanja hat mit Cali den Silbertest bestanden und konnte erste Concours-Erfahrungen sammeln. Er war immer ein super Lehrmeister für seine Reiterinnen, wir sind ihm sehr dankbar dafür. Wir denken auch gerne an die berittenen Ehrenrunden mit ihm zurück, die er jeweils sehr genossen hat, vor Allem, wenn er die Runde als Sieger anführen konnte =).

 

Mit Apolina geht die Ära der Pferdezucht vom Wehribach zu Ende. Sie war die letzte Zuchstute im Stall. Apolina war eine energische Stute mit viel Vorwärtsdrang. Sei es an den Concouren (sie war bis RIII erfolgreich am Start) oder bei den Ausritten mit Martina.  Wir sind ihr dankbar für die vier Fohlen, die sie im Wehribach zur Welt gebracht hat.


Milchautomat erscheint in neuem Glanz

 

Seit fast drei Jahren steht unser Milchautomat beim WALKI-Hofladen von Familie Hubler an der Wangenstrasse 25 in Wiedlisbach.

 

Zu jeder Tag- und Nachtzeit kann dort selber Milch aus dem Automaten bezogen werden. Wenn nicht das eigene Gebinde mitgebracht wird, können vor Ort auch Flaschen gekauft werden.

 

Von Anfang an war ein "Hüsli" für den Automaten geplant und dies ist nun endlich fertig geworden.


Nicole's Woche

Nicole Haldimann absolviert im Wehribach das Bildungsjahr Hauswirtschaft. Sie erledigt viele anfallende Arbeiten. Von A wie abwaschen, über K wie Kälbertränken bis zum Z wie Znacht kochen ist da vieles dabei. Nicole besucht einmal pro Woche die Schule und musste einen Bericht über ihre Woche verfassen. 

Download
Wochebericht_Nicole.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB